Italienischer Frühling

Fenchel-Rucola-Salat

Zutaten:

 

2 Fenchelknollen, 2 Bund Rucola (Rauke),
50 g Parmesan oder Pecorino am Stück,
2 EL Zitronensaft, 2 EL Orangensaft,
5 EL Olivenöl,
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Vom Fenchel die Stiele abschneiden, ein paar zarte Blätter waschen und trocken schütteln. Äußere harte Blätter der Knollen entfernen. Die Knollen waschen, senkrecht in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Rucola waschen und verlesen. Fächerförmig auf Portionsteller legen und den Fenchel dazugeben.
Zitronen- und Orangensaft mit Salz, Pfeffer und Öl verquirlen und über den Salat träufeln.
Mit einem Trüffel- oder Gurkenhobel den Parmesan darüberhobeln. Den Salat mit Fenchelgrün bestreuen und rasch servieren.

Petto di tacchino Gefüllter Putenrollbraten

Zutaten:

 

800 g Putenbrust, 4 Eier,
1-2 Rosmarinzweige (gehackt),
Salz und Pfeffer aus der Mühle,
30 g Butter,
180 g geräucherte Putenbrust (in Scheiben geschnitten), 2 EL Olivenöl,
150 ml trockener Weißwein,
100 ml Gemüsebrühe, 3 Zwiebeln,
gemischte ital. Kräuter, wie Thymian, Rosmarin, Basilikum

Die Putenbrust vorsichtig in der Mitte aufschneiden, auseinander klappen und mit einem Fleischklopfer so bearbeiten, daß sie eine rechteckige Form bekommt.
Dann die Frittata(Omelett) zubereiten: Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Den gehackten frischen Rosmarin, sowie je eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen und gut untermischen. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Eimasse hinein gießen und stocken lassen, so daß eine ein Zentimeter dicke Frittata entsteht. Die Frittata drehen und die andere Seite backen. Die in Scheiben geschnittene Putenbrust auf das Fleisch legen und darauf die Frittata. Das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.
Die restliche Butter und das Öl in einem ovalen Schmortopf erhitzen. Den Rollbraten salzen und Pfeffern und in den Topf legen. Bei mittlerer Hitze zirka 15 Minuten anbraten, dabei häufig drehen.
Die gewürfelten Zwiebeln zugeben, kurz andünsten und mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Die frisch gehackten Kräuter dazu geben. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad eine Stunde garen.
Den Rollbraten aus der Soße nehmen, in Alufolie rollen und ruhen lassen.
Die Soße aufkochen, eventuell reduzieren und abschmecken. Das Garn entfernen, das Fleisch aufschneiden und fächerartig auf einer Platte anrichten..
Wir empfehlen dazu gedünstetes Mangoldgemüse oder Brokkoli und toscanische Bandnudeln von Ahrens.

Empfehlung:
Den Braten kann man auch enrgiesparend in einem Guß-Saftbräter auf der Herdplatte garen.

 

Die Angaben der Zutaten sollte man nicht zu eng sehen, sondern nach seinen eigenen Vorstellungen variieren.
Der entsprechende, italienische Wein von Ahrens darf natürlich nicht fehlen, zum Beispiel:
zum Salat: ein frischer Vernaccia die San Gimignano
zum Hauptgericht: Pinot Grigio di Cormons oder Chardonnay Petrognano

Kontakt:

Friedrich Ahrens KG
Mittlere Str. 19 - 21
32676 Lügde
Telefon: 05281-79212 05281-79212
Fax: 05281-79312
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich Ahrens KG

Impressum